Wespinstift Mannheim - Stark werden

Hilfe zur Erziehung

  • In Wohngruppen
  • In sozialpädagogischen Gruppenangeboten
  • Durch individuelle ambulante Hilfen

Die Mitarbeiter des sozialen Dienstes zu Besuch

08.08.2012 - Pasternack - Aus dem Kinderhaus
 

Auch die beiden Teams der ambulanten Dienste im Kinder- und Jugendhilfezentrum Wespinstift haben im Neubau an der Storchenstraße ja nun eine neue Heimat gefunden und Ihre neuen Büro`s mit Besprechungsraum und Spielzimmer bezogen.
Wie sich das gehört, wurden deshalb die Kolleginnen und Kollegen aus den Sozialen Diensten des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie der Stadt Mannheim zu einen Eröffnungsbesuch eingeladen. Schließlich sind sie ja ein wichtiger Kooperationspartner. Eine gute Kooperation ist der Garant für eine gelingende Hilfestellung für die betreuten Kinder, Jugendlichen und Familien.

 

Einige waren der Einladung zur Besichtigung der Räumlichkeiten und zum anschließenden Imbiss gerne gefolgt.
Nach einem kurzen Rundgang gab dann Frau Schrenk, die Bereichsleiterin für die ambulanten Hilfen, eine kurzen Überblick über die Entstehung der Sozialpädagogischen Familienhilfe im Wespinstift und die Entwicklungen bis heute. Herrn Zindl, Sachgebietsleiter im Jugendamt dankte für gute Zusammenarbeit und gab der Hoffnung Ausdruck, dass dies auch zukünftig so sein wird.

Danach ließ man es sich gutgehen und labte sich an dem leckeren Imbiss, den das Küchenteam des Wespinstifts gezaubert hatte.