Aus den Gruppen

10 Jahre FWG

16.03.2019 - Horn - Gruppenberichte

Freizeitbericht FWG 02.-05.03.2019 in Erding

Am Samstag, den 2.3.19 feierte die FWG ihr 10-jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund haben wir Kinder uns eine besondere Unternehmung gewünscht. Da wir riesige Fans von Schwimmbädern und Rutschen sind, wünschten wir uns als besonderes Jubiläumsgeschenk ein Besuch in der größten Therme Europas in Erding.

Wir fuhren deshalb für 4 Tage, also eine kleine Mini-Freizeit, nach Erding. Dort waren wir auf dem Ferienhof Scharl. Dies ist ein wunderschöner Bauernhof mit vielen Kühen, Ziegen, Hühnern und Katzen. Unsere Ferienwohnungen waren groß, schön und gemütlich. Trotz unserer tollen Ausflügen konnten wir auch ein bisschen Zeit auf dem Bauernhof verbringen. Wir haben die Geburt von 2 Kälbern mitbekommen. Wir durften mit auf dem Traktor fahren, das Futter an die Kühe verteilen, den Kälbern Milch geben und haben geholfen, den Stall sauber zu machen. Das hat uns sehr viel Spaß gemacht. Vor allem hat uns beeindruckt, wie schnell die Kälber laufen lernen konnten.

Sonntags haben wir unseren Ausflug in die Therme Erding gemacht. Dies war ein ganz besonderes Erlebnis. Die Therme hat 27 Rutschen! Wir haben fast alle ausprobiert. Es gab auch ein Wellenbad, in dem wir viel Spaß hatten. Wir hatten auch viel Glück mit dem Wetter und konnten so auch viel das Außenbecken nutzen. Dies hatte sogar eine Poolbar. Beim Poolquiz konnte ich ganz viele Fragen beantworten und habe viele Bonbons gewonnen. Der Tag in der Therme war toll und wir sind abends sofort ins Bett gefallen.

Am Montag haben wir noch einen Ausflug zum Besucherpark am Münchner Flughafen gemacht. Dieser war ganz nah zu unserem Ferienhof. Wir durften dort an einer kostenlosen Flughafen-Rundfahrt teilnehmen. Nach einer Sicherheitskontrolle durften wir in den Bus einsteigen, der uns direkt auf das Rollfeld gebracht hat. Wir waren ganz nah an den Flugzeugen dran. Manchmal mussten wir sogar warten, da ein Flugzeug gerade am Ausparken war. Das war super spannend und ich habe da ganz viele Fotos gemacht.

Obwohl die Freizeit so kurz war und wir gerne länger geblieben wären, hatten wir eine tolle Freizeit. Als wir zurückkamen, hatte uns eine Betreuerin noch mit einem tollen Geburtstagskuchen und einer super dekorierten Gruppe überrascht. Das war wirklich ein toller 10. Geburtstag der FWG!

Sophia, 12 Jahre

"Streichtag" - Teil II

16.11.2017 - Horn - Gruppenberichte

BASF MitarbeiterInnen streichen in unserer HP II- Gruppe

Dieses Mal kamen 13 MitarbeiterInnen der BASF und haben sich am Samstag, den 11. November 2017 den ganzen Tag über Zeit genommen, um in unserer heilpädagogischen Gruppe II für frische Farbe an den Wänden zu sorgen.

 

 
 

"Streichtag" - Teil I

10.11.2017 - Horn - Gruppenberichte

In unseren Heilpädagogischen Gruppen betreuen wir stationär Mädchen und Jungen im Alter von 6-16 Jahren, die kinderpsychiatrische Diagnosen aufweisen, von Entwicklungsverzögerungen geprägt sind oder in ihren jungen Jahren bereits Gewalt erfahren mussten.

Am 07.11.17 wurde unserer heilpädagogischen Gruppe 1 eine ganz besondere Freude bereitet:

13 freiwillige Helfer sind im Rahmen eines SAP-Volunteering-Day zu einem „Streichtag“ in unsere Gruppe gekommen.

 

 

Freiwilligentag am 17.09.16

10.10.2016 - Horn - Gruppenberichte

Das Kinder- und Jugendhilfezentrum Wespinstift war auch ein „Teil“ des großen Freiwilligentages am 17.09.2016. 14  Helfer haben uns den ganzen Tag über tatkräftig bei der Pflege und Neugestaltung unseres Außengeländes unterstützt. Dank Ihrer Hilfe konnten wir endlich die überfälligen Pflegearbeiten in unseren Innenhöfen durchführen: Unkraut wurde gezupft, alte Bänke entsorgt, Hecken und Bäume zurück geschnitten und Beete neu angelegt. 2 Tonnen Grünabfall  wurden „bewegt“ und 6 „Big Bags“ Rindenmulch wurden verteilt.

Familienwohngruppe : Wohnzimmer 2.0

26.09.2016 - Horn - Gruppenberichte
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schon lange hegten wir den Traum, unser Wohnzimmer neu zu gestalten. Als wir vor vielen Jahren hier in die Familienwohngruppe einzogen, wurde das Wohnzimmer extra für uns kindgerecht gestaltet.

Das Highlight damals war ein Bällchenbad in einer Spielkonstruktion. Je älter wir wurden, desto mehr störte uns dies. Wir wollten etwas cooles und chilliges für Jugendliche.