Wespinstift Mannheim - Stark werden

Hilfe zur Erziehung

  • In Wohngruppen
  • In sozialpädagogischen Gruppenangeboten
  • Durch individuelle ambulante Hilfen

Aktuelles

Jubiläum 2018

31.08.2018 - Horn - Aktuelles
 
 

Völkerballturnier

08.08.2018 - Horn - Termine

Völkerball-Turnier

im Kinder- und Jugendhilfezentrum Wespinstift in Mannheim

  • am Samstag, den 22.09.2018,  wird das Wespinstift anlässlich seines Jubiläums ein Völkerballturnier für Kinder und Jugendliche veranstalten. Das Turnier soll von 10-15 Uhr auf dem Sportplatz des Wespinstifts stattfinden.
  • Nachdem wir zuletzt das Interesse an dem Turnier abgefragt haben, hat sich abgezeichnet, dass vor allem Interesse von jüngeren Kindern besteht. Wir haben uns deshalb entschlossen, ein Turnier für Kinder bis 12 Jahre auf einem Spielfeld (Hartgummibelag) durchzuführen.
  • Es können 6 bis max. 8 Mannschaften (aus Mannheimer Einrichtungen und der IG Nordbaden) teilnehmen, bei mehr Interesse entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Bisher haben sich 3 Teams angemeldet: Jugendhaus Vogelstang, Grundschule Vogelstang, Wespinstift 1.
  • Eine Mannschaft besteht aus 7 Spielern (6 + König). Bei jedem Team darf ein älterer Spieler bzw. Betreuer oder Lehrer mitspielen, um insbesondere die Jüngsten zu unterstützen.
  • Parallel zum Turnier werden auf einer Bühne Musikvorführungen und Karaoke stattfinden, an der sich Alle beteiligen können. Wir werden Getränke und etwas zu Essen vom Grill anbieten. Für die besten Teams gibt es Siegerpokale und Urkunden.
  • Verbindliche Anmeldungen bis zum Freitag, 14.09.18 an:

Kinder- und Jugendhilfezentrum Wespinstift, Mecklenburgerstr.56,

68309 Mannheim, Tel. 71495-0, Fax: 71495-11, email: info@wespin-stift.de  

  •  Infos bei: Gerald Pasternack, Tel. 71495-55, g.pasternack@wespin-stift.de

Fachtag zum Thema Resilienz

07.08.2018 - Horn - Termine

Gemeinsam mit unserem Kooperationspartner dem  Zentralinstitut für seelische Gesundheit (ZI) gestalten wir für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Einrichtungen und Institutionen der Kinder-, Jugend- und Erziehungshilfen einen Fachtag zum Thema

„Resilienz: Von der Kunst, verborgene Kräfte zu bergen.“

Unter dem Titel „Ich schaff‘ das!“ wird Frau Dr. Sandra Gerstner (ZI) für uns Aktuelles zu Resilienz aus dem Blickwinkel  der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugendhilfe betrachten.

Anschließend beleuchten  vier Referent*innen aus den Kontexten Psychiatrie, Jugendhilfe, Kindheitspädagogik und Organisationsberatung folgende Blickwinkel mit ihren Spotlights:

Prof. Dr. Barbara Wolf (SRH): Kind und Resilienz

PD Dr. Rieke Oelkers-Ax (FaTZ): Familiensystem und Resilienz

Mahmud Ben Dau (ZI): Integration und Resilienz

Cordula Damm (SPROSSEN): Arbeitswelt und Resilienz

Ablauf   11.10.2018

08.30 Uhr      „Meet & Greet“

09.00 Uhr      Begrüßung

09.15 Uhr      Vortrag „Ich schaff´das“

10.15 Uhr      Spotlights

11.15 Uhr      Pause mit Snacks & Co

12.00 Uhr      World-Café

14.15 Uhr      Resonanz im Plenum & Ausklang

15.00 Uhr      Ende

 

Aufgrund der begrenzten Platzzahl ist eine vorherige Anmeldung notwendig.

Sollten Sie keine Einladung erhalten bzw. Fragen zur Möglichkeit der Teilnahme haben, wenden Sie sich bitte an:

Sekretariat, Frau Vera Horn: 0621 - 71495-0, oder

Frau Susanne Brandt: 0621 - 71495-26

Bitte beachten Sie: Kostenbeitrag von € 15,00 ist vor Ort zu entrichten

"Streichtag" - Teil II

16.11.2017 - Horn - Gruppenberichte

BASF MitarbeiterInnen streichen in unserer HP II- Gruppe

Dieses Mal kamen 13 MitarbeiterInnen der BASF und haben sich am Samstag, den 11. November 2017 den ganzen Tag über Zeit genommen, um in unserer heilpädagogischen Gruppe II für frische Farbe an den Wänden zu sorgen.

 

 
 

"Streichtag" - Teil I

10.11.2017 - Horn - Gruppenberichte

In unseren Heilpädagogischen Gruppen betreuen wir stationär Mädchen und Jungen im Alter von 6-16 Jahren, die kinderpsychiatrische Diagnosen aufweisen, von Entwicklungsverzögerungen geprägt sind oder in ihren jungen Jahren bereits Gewalt erfahren mussten.

Am 07.11.17 wurde unserer heilpädagogischen Gruppe 1 eine ganz besondere Freude bereitet:

13 freiwillige Helfer sind im Rahmen eines SAP-Volunteering-Day zu einem „Streichtag“ in unsere Gruppe gekommen.