Wespinstift Mannheim - Stark werden

Hilfe zur Erziehung

  • In Wohngruppen
  • In sozialpädagogischen Gruppenangeboten
  • Durch individuelle ambulante Hilfen

Unsere Freizeit an der Nordsee

16.10.2012 - Pasternack - Gruppenberichte
 

In den Sommerferien machten wir uns für 8 Tage auf zur Nordsee. Wir hatten diesmal viel Glück und waren in wunderschönen Bungalows direkt am Deich untergebracht. Auch das Wetter spielte mit und wir hatten jeden Tag strahlenden Sonnenschein.

Nach fast acht Stunden Busfahrt kamen wir schließlich in Norddeich an und erkundeten zunächst unsere Unterkunft. Dort konnten wir es jedoch nicht lange aushalten, denn wir wollten unbedingt zum Meer, auf welches wir uns schon so lange gefreut hatten. Am Meer konnten wir schließlich toben, lachen, rennen, den Deich herunterrollen, Muscheln und Krebse sammeln, Sandburgen bauen, im Watt wandern…am Meer hatten wir einfach den meisten Spaß!

 

Dank einer großzügigen Spende von der Zahnarztpraxis Dres. Sackreuther in Viernheim und weiteren Spenden von Familie Schwarz und Schuchmann konnten wir unglaublich viele und interessante Ausflüge machen. So nahmen wir z.B. an einer Piratenschifffahrt teil, bei der wir als echte Piraten verkleidet wurden und einen echten Goldschatz suchen mussten. Wir haben den Schatz gefunden und gerecht aufgeteilt: jeder von uns hat jetzt eine Goldmünze zur Erinnerung. Wir waren auch in einem Indoorspielplatz, in einem Schwimmbad mit echten Nordseewellen, auf mehreren Abenteuerspielplätzen und haben bei einer Kinderdisko mitgetanzt. Wir haben einen Vormittag auf einem Ponyhof verbracht und haben gelernt, Ponys zu reiten, zu führen und zu pflegen. Christian hat an einem Fußballturnier teilgenommen und den 1. Platz gewonnen. Als Gruppe haben wir wieder gemeinsam den Weg aus einem riesigen Maislabyrinth gefunden. Auch schwer beeindruckt hat uns der Besuch bei einer echten Kräuterhexe. Nachdem wir alle das Kräuterhexendiplom bestanden hatten, haben wir uns die Bäuche mit selbstgemachten Kräuterquark und Stockbrot vollgeschlagen. Jetzt haben wir keine Angst mehr vor Brennnesseln und kennen sogar Kräuter gegen Warzen.

 

Am letzten Tag nutzen wir nochmals das tolle Wetter und ließen Drachen steigen. Zum Abschluss fuhren wir mit einem Familien-Kettcar den Deich entlang. Das war sehr witzig und wir haben festgestellt, dass wir gemeinsam richtig stark sind.

Wir hatten einfach eine unglaublich schöne Zeit mit ganz vielen tollen Momenten und Erfahrungen.