Pädagogische Betreuung an der Ganztagesschule Vogelstang

Vier Mitarbeiterinnen sind in der Grundschule Vogelstang als pädagogische Fachkräfte im Ganztagesbetrieb tätig. Die Mitarbeiterinnen bilden mit der zuständigen Klassenlehrerin ein Team und sind in das Konzept der Schule eingebunden.

Das Leitbild der Schule lautet:

Pädagogische Mitarbeiter/ Lehrer – Eltern – Schüler bilden eine pädagogische Erziehungseinheit, in der jeder einzelne und jede Gruppierung eine Erziehungspartnerschaft zum Wohle aller eingeht

Unsere Aufgabenbereiche sind:

Betreuung des Mittagsbandes, das  aus drei Abschnitten besteht:

  1. Freizeit: die Kinder der verschiedenen Klassenstufen können sich eine halbe Stunde frei in bestimmten Funktionsräumen oder dem Außengelände bewegen und werden beaufsichtigt.
  2. Mittagessen: Im Klassenverband wird in der Schulmensa gemeinsam gegessen. Neben dem online bestellten Mittagsmenü kann auch Mitgebrachtes verzehrt werden. Das Erlernen von Esskultur und das gemeinschaftliche Erleben und Wertschätzen der Nahrungsaufnahme stehen im Vordergrund.
  3. SOL (Selbstorganisiertes Lernen): Innerhalb dieser 45 Minuten haben die Kinder die Möglichkeit Lerninhalte schriftlich zu wiederholen und zu festigen. Durch verschiedene Aufgabenstellungen wird auf das unterschiedliche Lerntempo der Schüler Rücksicht genommen. Um eine Binnendifferenzierung zu ermöglichen wird diese Stunde im Teamteachingverfahren (Lehrerin und Mitarbeiterin) gehalten.
Pädagogische Betreuung

Arbeitsgemeinschaften:

Pro Schulhalbjahr können die Schüler klassen- und jahrgangsübergreifend eine von verschiedenen AGs frei nach Neigung wählen. Beispiele sind: Kochen, Nähen, Theater, Kunst, Farben, Sport ... . Die Schüler sollen hier ohne Leistungs- und Notendruck Freude am Lernen gewinnen und ihr Selbstbewusstsein stärken. Es entstehen jahrgangsübergreifende Erfahrungsgruppen, die von den unterschiedlichen Entwicklungsständen profitieren können. Die Lerninhalte sind individualisiert und fördern das selbständig entdeckende Lernen. Durch die Integration von Kooperationspartner innerhalb oder außerhalb der Schule in den Ganztagesbetrieb ist es möglich mit Gruppengrößen zu arbeiten, die unter dem Klassenteiler liegen.

Pausenaufsicht:

Die Mitarbeiterinnen achten auf das Einhalten der Regeln und stehen den Kindern bei der Konflikt- und Problemlösung zur Seite.

Pädagogische Betreuung

Kooperation:

Die Mitarbeiterinnen werden geführt von der Teamleitung und tauschen sich regelmäßig innerhalb der Teambesprechung aus. Zudem gibt es Besprechungszeiten mit den jeweiligen Klassenlehrerinnen, der Schulsozialarbeiterin und eine Gesamtkonferenz.

Kontakt:

Über die Einrichtungsleitung Frau Maaßen-Rux oder die Schulleitung Frau Schmidt