Schulprojekt "Soziales Lernen & Klettern"

Eine Hilfe nach § 27 i.V.m. § 29 SGB VIII

Das Gruppenangebot ist ein Kooperationsprojekt mit der Geschwister-Scholl Werkrealschule im Stadtteil Vogelstang, in dem LehrerInnen und sozialpädagogische Fachkräfte im Team arbeiten.

Aufnahmealter

  • Schülerinnen der 5. Klassen,
  • im Alter zwischen 10 - 12 Jahren

Hilfedauer

  • 1 Schuljahr

Platzzahl

1 Gruppe, 9 - 12 SchülerInnen

Zielgruppe

  • SchülerInnen der Klassenstufe 5 mit einem Bedarf an sozialer Förderung zur Verbesserung ihrer Schulfähigkeit und Integration in die weiterführende Schule

Voraussetzung

  • Jungen und Mädchen der 5. Klassen der Geschwister-Scholl Hauptschule, die einen Bedarf an sozialer Förderung haben, die kein weiteres Gruppenangebot der Jugendhilfe erhalten und nicht offensichtlich einen höheren Bedarf haben
  • die Eltern beantragen die Hilfe auf Anregung der Schule
  • die SchülerInnen sollten in der Lage sein, mit Unterstützung regelmäßig an diesem Angebot teilzunehmen

Angebotsstruktur

  • AG "Soziales Lernen & Klettern" für die aus- gewählten SchülerInnen
    • Leitung nach dem Teamteaching Prinzip von einem Dipl. Sozialpädagogen und einem Lehrer
    • wöchentliche 2-stündige AG mit Interaktionsspielen und Einführung ins Klettern
    • Ausflüge und Übernachtungen
  • 1 Unterrichtsstunde "Soziales Lernen" pro Woche in jeder 5. Klasse
    • Leitung nach dem Teamteaching-Prinzip: KlassenlehrerInnen und Sozialpädagogen
    • Einsatz von sport- und erlebnispädagogischen Elemente sowie kreativen Methoden
  • Elterngespräch und -beratung
  • Einzelbetreuung im EV-Raum der Schule

Ziele

  • Vermittlung von Selbstbewusstsein und Erfolgserlebnissen
  • Förderung von Gruppenfähigkeit
  • Förderung von Team- und Konfliktfähigkeit
  • Förderung von Reflexions- und Kritikfähigkeit
  • Vorbeugung gegen Außenseitertum im Klassenverband
  • Förderung und Stärkung des Klassenverbandes